Skip to main content

Hanfprotein – Eiweiß für Veganer und Vegetarier

 

Hanfprotein – der perfekte Nährstofflieferant

Hanfprotein ist auf dem Gebiet der Nährstoffversorgung ein wahrer Allrounder. Das Protein verfügt über eine sehr hohe biologische Wertigkeit und bietet dir sämtliche essentiellen Aminosäuren und zusätzlich auch die BCAA, die so besonders bedeutsam sind für den Aufbau deiner Muskulatur, wie auch für die Regeneration. Dein Körper profitiert davon, dass es dem körpereigenen Protein sehr ähnlich ist. Es wird binnen kurzer Zeit in ein körpereigenes Eiweiß verwandelt, ohne den Organismus großartig zu belasten.

Hanfprotein Pulver Wirkung – Wie wirkt es auf den Körper?

Hanfprotein versorgt dich mit hochwertigen Nährstoffen. Dein Körper erhält reichlich essentielle Fettsäuren, Ballaststoffe, Vitamine in großer Menge und Mineralstoffe. Dieses Pulver sorgt auch dafür, dass all diese Nährstoffe in einem perfekten Verhältnis aufeinander abgestimmt sind und so besonders wertvoll auf deinen Muskelaufbau und den Zuwachs an Muskelmasse wirken können. Auch unserem Gehirn liefert es wertvolle Nährstoffe. Sogar bei Alzheimerpatienten soll die Ernährung mit Hanf eine sehr positive Wirkung zeigen. Das Gleiche gilt für die Erkrankungen von Herz und Kreislauf. Hanfprotein ist also tatsächlich ein kleiner Alleskönner, der dich als Sportler bestens mit sämtlichen Nährstoffen versorgt, die deinem Muskelaufbau zugutekommen.

 

Die Vorteile vom Hanfprotein

Hanfprotein verfügt im Gegensatz zu anderen vergleichbaren Proteinquellen über eine perfekte Kombination an essentiellen Aminosäuren. Dieses Eiweiß verfügt über ein sehr günstiges Fettsäuremuster und ist zugleich außerordentlich ballaststoffreich. Es ist sehr leicht verdaulich und die biologische Wertigkeit ist sehr hoch. Das Pulver versorgt deinen Körper mit zahlreichen Ballaststoffen sowie Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen. Das Produkt bietet eine perfekte Nährstoffversorgung deines Körpers ohne den Organismus zu belasten. Mit diesem Nahrungsergänzungsmittel kannst du den Zuwachs der Muskultur anregen und in optimaler Weise unterstützen.

 

Hanfprotein biologische Wertigkeit

Das Hanfprotein hat eine sehr hohe biologische Wertigkeit. Es kann sehr gut vom Körper aufgenommen und in das körpereigene Protein umgewandelt werden. Dabei besteht das Hanfproteinpulver aus zwei Proteintypen:

  • zu ca. 65% aus Globulin Edestin. Globuline sind im menschlichen Körper die am dritthäufigsten vertretene Proteingruppe. Besonders wichtig sind sie für das aktive und starke Immunsystem. Verantwortlich sind sie im Blutplasma für alle Aktivitäten was den Transport von Nährstoffen zu den Zellen angeht. Aber auch als Lieferant für Energie oder bei der ph-Wert Regulierung als Enzyme.
  • und zu ca. 35% aus Albumin. Das ist ein leicht verdauliches Protein und ist eine wichtige Quelle für Antioxidantien.

 

Hanfprotein & Muskelaufbau

Durch die hohe Wertigkeit vom Hanfprotein hast du den Vorteil, dass dein Körper dieses sehr gut aufnehmen und verarbeiten kann. Dadurch, dass der Körper es so gut verarbeiten kann, kommt es dir und deinem Muskelaufbau zu gute. Außerdem enthält dieses Eiweißpulver noch zusätzlich unterschiedliche Aminosäuren, welche für den Körper und den Muskelaufbau wichtig sind. Beta Alanin, Arginin und L-Orithin sind einige dieser Aminisäuren, die im Hanfeiweiß enthalten sind.

Hanfprotein gesund? Ungesund? Nebenwirkungen?

Wer zu viel von diesem Proteinpulver einnimmt, der könnte mit Gewichtszunahme oder auch Verdauungsproblemen zu kämpfen haben. Insbesondere Verstopfung könnte die Folge sein. Kopfschermzen und Übelkeit könnten ebenfalls auftreten, wenn man zu viel davon konsumiert.

Die richtige Einnahmemenge wäre für Leistungssportler 2,2 Gramm Proteinpulver auf 1 Kilogramm Körpergewicht. Für Nichtsportler beträgt die Menge 0,8 Gramm pro Kilogramm Körpergewicht. Dies gilt für die gesamte Eiweißzufuhr pro Tag für den Körper. Wer außerdem noch andere Eiweißquellen wie Magerquark, Fleisch etc. verwendet, der sollte dann diese abziehen, bzw. die Menge vom Eiweißpulver.

 

Hanfprotein und abnehmen?

Auch dabei kann dir dieses Protein helfen. Denn aufgrund der verschiedenen wertvollen Nährstoffe kann es dir beim Abnehmen helfen. Und zwar verlierst du das Gewicht kontrolliert und beugst so dem Jojo-Effekt vor. Auch hier kommt die gute Verträglichkeit für den Körper und die optimale Zusammensetzung aus natürlichen Inhaltsstoffen zu gute. So kannst du eine Mahlzeit durch einen Eiweißshake mit dem Protein aus Hanf ersetzen und nimmst nicht so viel Kohlenhydrate zu dir.

Natürlich gibt es neben Shakes auch noch einige tolle Rezepte mit dem Protein des Hanfs, sodass du nicht nur einen Shake trinken must.

 

Hanfprotein Einnahme – Wie kann das wertvolle Eiweiß eingenommen werden?

Du hast die Möglichkeit, Hanfsamen zu verwenden aber auch gerade als Pulver kannst du dieses Eiweiß in vielfältiger Weise nutzen. Du kannst es als Shake anrühren und genießen aber auch die beliebten Smoothies können mit Hanfprotein Pulver zubereitet werden. Tee oder Saft können mit dem Produkt angereichert werden und auch beim Backen kannst du zu einem Teil das herkömmliche Mehl durch dieses Nahrungsergänzungsmittel ersetzen und so diesen wertvollen Alleskönner lecker zubereitet genießen. Diese vielfältigen Variationen bieten dir die allerbesten Möglichkeiten, mit Hanfprotein für einen optimalen Muskelaufbau und eine entsprechende Kraft- und Leistungssteigerung zu sorgen.

Auf jeden Fall sollte auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung geachtet werden, da Nahrungsergänzungsmittel keinen Ersatz für eine ausgewogene und gesunde Ernährung darstellen.

Erdschwalbe BIO Hanfprotein 1000g

19,80 € 20,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
*  ansehen